Logo
  • © 2021 Zukunfts-Uni Kontakt 0

GRUNDLAGEN FÜR DAS NEUE DENKEN.

Jeder Mensch ist einzigartig. Dies gilt nicht nur für die Physis sondern auch für Verhaltensweisen sowie für alle geistigen Strukturen, insbesondere für die Intelligenz und die individuellen Potentiale. Auf diese unwiderlegbaren Gegebenheiten nimmt das vorherrschende Bildungssystem jedoch keine Rücksicht. Den heranwachsenden Generationen wird vielmehr seit Jahrzehnten ein uniformes Lernprogramm übergestülpt, das den individuellen Bedürfnissen der Lernenden nahezu diametral entgegensteht.

Ein weiterer zentraler Kritikpunkt ist, dass das aktuelle Bildungssystem auch inhaltlich von mittelalterlichen Strukturen geprägt ist. Konkret: Wie bereits auf der Startseite unserer Homepage erwähnt, werden heute und in Zukunft INFORMATIONEN und KOMMUNIKATIONSTECHNIKEN als Waffen eingesetzt, und das weltweit, mit einer bisher nicht gekannten Zerstörungswirkung. Obwohl diese Entwicklung bereits vor Jahrzehnten abzusehen war, wurde absolut nichts unternommen, den Lehrstoff entsprechend anzupassen - das Gegenteil ist vielmehr der Fall!

Es ist unübersehbar, dass die KULTUR DER GEISTIGEN DEGENERATION seit vielen Jahren auf praktisch allen Kommunikationsebenen systematisch gefördert wird. So genügt ein Blick auf das aktuelle Programmangebot der Rundfunk- und Fernsehanstalten, um festzustellen, dass die überwiegende Mehrheit der Beiträge, an Primitivität kaum noch zu überbieten ist. Gleiches gilt für die Inhalte, die vor allem Kindern und Jugendlichen über das Internet angeboten werden. Ähnlich fragwürdige Tendenzen sind inzwischen auch an Universitäten zu beobachten. Hierzu
ein aktuelles Beispiel aus den USA (Anmerkung: Der in diesem Beispiel interviewte Philosoph Peter Boghossian hat inzwischen - am 08.09.2021 - seinen Lehrauftrag aufgekündigt, weil "…den Studenten nicht das Denken beigebracht wird. Vielmehr werden sie darin geschult, die moralische Gewissheit von Ideologen nachzuahmen. Je mehr ich versucht habe, mich diesem Illiberalismus der Portland State University zu widersetzen, desto mehr Repressalien war ich ausgesetzt.“

Wir sind aufgrund der zuvor beschriebenen Entwicklung zutiefst davon überzeugt, dass dem Faktor INFORMATION und seiner fundamentalen Bedeutung für die Entwicklung der Zivilgesellschaften und deren Individuen, in allen künftiger Bildungsangeboten absolute Priorität eingeräumt werden sollte.

Einen vertiefenden Beitrag zu der fundamentalen Bedeutung von INFORMATION und KOMMUNIKATION für den Menschen finden Sie
in diesem Kapitel.

Stacks Image 70